Willkommen | Impressum
Textversion
Wallfahrt und Tourismus
Wetter für Altötting & Webcam

News

 

Wallfahrts- und Verkehrsbüro am 23. Juli geschlossen!
19.07.2018
Das Wallfahrts- und Verkehrsbüro ist am Montag den 23.07.2018 ganztägig wegen Betriebsausflug der Verwaltung geschlossen.
 
Am Dienstag den 24.07.2018 sind wir zu den gewohnten Zeiten wieder für Sie da!



Große Lichterprozession am 14. August
02.07.2018




Es wird märchenhaft in der Stadtgalerie....
06.06.2018
Ausstellung "Märchenhaft! - Von Scheherazade, Dornröschen und Co."
in Kooperation mit der Brüder Grimm-Gesellschaft
07.Juli - 02.September 2018 in der Stadtgalerie Altötting

Was haben Märchen aus "1001 Nacht" mit den Geschichten der Brüder Grimm zu tun? Das ist eine spannende Frage, die Groß und Klein vom 7. Juli bis zum 2. September in die Altöttinger Stadtgalerie locken wird. "Märchenhaft" heißt die Ausstellung, die ihre Besucher mit auf eine Zeitreise in die Welt der Märchen nimmt. Als Schätze werden viele spannende Verbindungen "gehoben", die von Indien über Persien und Frankreich bis hin zu den Brüdern Grimm reichen.

Sobald der Besucher in der Zeitmaschine Platz genommen hat, beginnt eine spannende Entdeckungsreise. Unter dem Motto "Von Scheherazade, Dornröschen und Co." werden interessante und damit oftmals nicht so bekannte Bögen zwischen den Märchen der Brüder Jacob und Wilhelm Grimm, die diese 1812/15 in zwei Bänden erstmals herausgaben, und der orientalischen Märchentradition aus Indien, Persien und Arabien geschlagen. Das erzählt Dr. Bernhard Lauer, der Geschäftsführer der Brüder Grimm-Gesellschaft und Kurator zahlreicher Märchenausstellungen.

Geschichten als kulturelle Bande
"Der große Erfolg der Grimm-Märchen liegt in zwei Elementen begründet. Allgemeine Menschheitserfahrungen werden in einem wunderbaren romantischen Erzählton wiedergegeben", sagt Lauer. Er braucht nicht lange zu suchen, um Verbindungen zwischen den Geschichten, die Jacob und Wilhelm Anfang des 19. Jahrhunderts gesammelt und genauestens dokumentiert haben, und den Märchen herzustellen, die lange vor den Kasseler Märchensammlern und Sprachforschern im Orient und in Italien und Frankreich tradiert wurden. Während Dr. Lauer begeistert Brücken zwischen den eigentlich fremden Welten schlägt, wird einem "Märchenhaft" schnell klar: Märchen sind Geschichten, die auf besondere Weise kulturelle Bande knüpfen.

Um die Märchenwelt noch interessanter und abwechslungsreicher werden lassen, gibt es während der Ausstellung auch eine Weihrauch- Gewürzecke. Diese umgarnt die Besucher mit Düften aus arabisch-orientalischen Welt. "Außerdem präsentieren wir schöne Märchengewänder unserer Gewandmeisterin, sowie Vorlesungen und Führungen", erklärt Tourismusdirektorin Ulrike Kirnich abschließend.

Zur Ausstellung wird ein umfangreiches Rahmenprogramm für Groß und Klein angeboten.

Öffnungszeiten der Ausstellung:
Mittwoch - Samstag: 14 - 17 Uhr, Sonntag/Feiertag: 11 - 16 Uhr

Eintritt:
Schüler, Studenten 1,00 €
Kinder unter 6 Jahre frei
Erwachsene 3,00 €







Am 28. Juli ist Altöttinger Stadtfest!
06.06.2018
Endlich ist es wieder soweit: Die Stadt Altötting lädt ihre Bürgerinnen und Bürger wieder einmal ein zum inzwischen legendären Stadtfest. Das beliebte Großereignis findet nur jedes zweite Jahr Stadt und erfreut sich seit Jahrzehnten enormer Beliebtheit.

Partyrundgang durch die Innenstadt.
Wie schon beim letzten Mal beginnt das abwechslungsreiche Familienprogramm bereits um 16.00 Uhr. Eltern und Kinder können sich auf den Hüpfburgen austoben, mit den und über die Clowns lachen, basteln oder eine Fahrt im Handkurbelriesenrad genießen. Dann beginnt auch schon das bunte und hochwertige Musikprogramm: Am Tillyplatz wird das Publikum von den beiden Musikkabarettisten von Notenlos in einer virtuosen Spontan-Show bestens unterhalten. Ein turbulentes Wunschkonzert bei dem die Zuhörer selbst bestimmen was wie gespielt wird. Südamerikanisch geht es im Biergarten Scharnagl zu. Dort heizt die Band Cuartuno den Gästen mit südamerikanischen Rhythmen von Rumba bis Salsa so richtig ein. Weiter geht es in die Neuöttinger Straße. Dort organisiert das Kulturcafé Nea Zoi vor der Alten Post ein buntes Konzertprogramm inklusive der Inklusionsdisco. Auch zur Musik von ExtraDry lässt sich hervorragend das Tanzbein schwingen. Niveauvolle Coverversionen bekannter Rock- und Popklassiker sind ihr Markenzeichen. Zu hören und zu sehen ist die Formation aus Traunstein beim Andechser im Schex. Der Partyrundgang durch die Innenstadt führt weiter zur Basilika auf dem Bruder Konrad Platz: Dort versprechen die 6 Lokalmatadore von Schickeria Big Sound und Big Partypower. Mit heißem Rock and Soul und ihrer Powerstimme bringt Baby Palace die angrenzende Mühldorfer Straße zum Brodeln. Schließlich fegt die Festgemeinde zur Hofmark, wo sich die Feierlustigen zu Covers und Eigenkompositionen von Wipeout nochmal richtig austoben können, bevor die Runde erneut beginnt. Zu später Stunde ist dann als heißer Höhepunkt auch noch die spektakuläre Feuershow des Artistentrios Mediva zu sehen.

Der Eintrittspreis für alle Attraktionen beträgt nur 5,- Euro pro Person. Kinder bis einschließlich 14 Jahren sind frei.

Veranstalter: Stadt Altötting
Organisationsbüro: DOC Werbeagentur GmbH & Co. KG - doc@erfolg-erleben.de





Führungen an den Wochenenden
06.06.2018
Stadt- und Museumsführung Hand in Hand
Auf den Spuren des Hl. Bruder Konrads


Die Kunstschätze Altöttings lassen sich am besten mit einem geschulten Experten erkunden. Zu ausgewählten Themen gibt es auch heuer wieder kombinierte Stadt- und Museumsführungen in denen die Altöttinger Geschichte und der Kunstreichtum lebendig werden.
In Begleitung eines Guides begeben Sie sich auf die Spuren …

… von königlichen Schätzen und wertvollen Weihegaben.

Erfahren Sie mehr über die Tradition der Herzurnenbestattung der bayerischen Könige, bewundern Sie die Weihegaben der Päpste und besichtigen Sie in der Schatzkammer im Haus Papst Benedikt XVI. den Brautkranz der Kaiserin Sissi sowie das Meisterstück der Goldemaillekunst, das "Goldene Rössl".
Termine:
6., 13., 20. und 27. Oktober
Beginn: 14.00 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person

… zu den Ursprüngen des Christentums.

Unternehmen Sie eine Zeitreise im Jerusalem Panorama Kreuzigung Christi, das als Kunstwerk unter dem Schutz der UNESCO steht. Sie reisen zurück zu den Ursprüngen des Christentums, zur Kreuzigung Christi. Im Anschluss begeben Sie sich auf die Spuren der frühen Wallfahrtsgeschichte, in Altötting und zu den Anfängen der Marienverehrung.
Termine:
7., 14., 21. und 28. Juli
1., 8., 15., 22. und 29. September
Beginn: 14.00 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person

… der frühen Wallfahrtsgeschichte

Die mehr als 2000 Votivtafeln an der Gnadenkapelle erzählen auf eindrückliche Weise von vielen Wundern, Gebeten und Anliegen der Altöttinger Pilger. Weiter geht’s in die Dioramenschau in der durch eindrückliche dreidimensionale Schaubilder die frühe Wallfahrtsgeschichte lebendig wird.
Termine:
2., 9., 16. und 23. Juni
4., 11., 18. und 25. August
Beginn: 14.00 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person


Auf den Spuren des Hl. Bruder Konrads

Im Jahr 2018 feiert Altötting den 200. Geburtstag des heiligen Bruder Konrad von Parzham. Seine Heiligsprechung erfolgte 1934 durch Papst Pius XI. Über 40 Jahre übernahm er den Pfortendienst in der heutigen Kirche St. Konrad und wurde durch seine barmherzige und hilfsbereite Art bekannt. Sein Grab ist nach der Gnadenkapelle der zweite Wallfahrtsort in Altötting. Erfahren Sie im Zuge der Stadtführung mehr über das Leben und Wirken des Heiligen in Altötting.
Termine:
jeden Sonntag von Mai bis Oktober 2018
Beginn: 14.30 Uhr, vor dem Rathaus
Kosten: 8€ pro Person

Eine Anmeldung ist nicht erforderlich!








Führung „Altötting mit allen Sinnen erleben“
09.04.2018

Sinne sind das Tor zur Welt - Sinne sind aber auch das Tor zu sich selbst und

können zu persönlichen und spirituellen Erlebnissen führen.

Begeben Sie sich daher auf eine Reise für die Sinne. Feines für die Nase gibt’s in

Schuhbeck’s Gewürzladen in Altötting. Kräuter und Gewürze sind derart gut für

unsere Gesundheit, dass es spannend ist, sich intensiv mit ihnen zu beschäftigen.

Feines für den Gaumen bietet im Anschluss die Confiserie-Dengel, die aus erlesensten Zutaten Köstlichkeiten produziert, die die Herzen aller Schokoladen-Fans

höher schlagen lassen.

Untrennbar zu einem Wallfahrtsort gehört auch der Geruch von Weihrauch. Der

Tradition des Räucherns gehen Sie genauer auf die Spuren. Auch für den Hörsinn

bietet die Führung einen kurzen Abstecher in den Themenbereich der Kirchenmusik.

 

Öffentliche Führung für Einzelreisende in den bayerischen Ferien:

8,00 Euro pro Person, jeweils mittwochs um 14 Uhr,

inkl. Verkostung und einem kleinen Geschenk pro Teilnehmer, Dauer 90 Minuten

Anmeldung im Verkehrsbüro bis spätestens einen Tag vor Führung notwendig,

Mindestteilnehmer 4 Personen.

 

Termine 2018: 1.8., 8.8., 22.8., 29.8., 5.9.


Foto: R. Dorfner


 




Bruder Konrad Jahr 2018
08.01.2018
Am 22. Dezember wird sich der Geburtstag des Hl. Bruder Konrads zum 200. Mal jähren.
Sein Geburts- und Tauftag wird daher das ganze  Jahr 2018 im Blick sein und mit verschiedenen Veranstaltungen besonders gedacht werden.

Sonderausstellungen: (Eintritt frei)
"Bruder Konrad - Geburt und Taufe"
27.1. - 31.12., Bruder-Konrad-Kloster
"Bruder Konrad - sein Leben"
27.1. -31.12., Romanische Eingangshalle der Stiftspfarrkirche
"Bruder Konrad - Kunst und Schriften"
11.3. - 31.10. und 24.11. - 16.12., Haus Papst Benedikt XVI.
(Museumsöffnungszeiten)

Filmvorführung "Bruder Konrad" im Altöttinger Marienwerk:
Werktags täglich 14 Uhr; Sa/So und feiertags 11.15 Uhr und 14 Uhr
31.3. - 31.10 und 24.11. - 16.12.; Dauer: 45 Minuten
Individuelle Terminvereinbarung für Gruppen Tel.: 08671 6827 oder
info@altoettinger-marienwerk.de

Führung "Auf den Spuren des Hl. Bruder Konrads":

Mai - Oktober, jeden Sonntag 14.30 Uhr, vor dem Rathaus
Keine Anmeldung erforderlich, Dauer 90 Minuten, Kosten 8 Euro p.P.
Individuelle Terminvereinbarung für Gruppen im Wallfahrts- und Verkehrsbüro

27. Januar: Buchvorstellung des neuen Bruder Konrad Buches durch den Autor Kapuzinerbruder Prof. Dr. Niklaus Kuster aus CH-Olten um 16.00 in der Stiftspfarrkirche

21. April: Wiedereröffnung der Bruder Konrad Kirche mit Altarweihe

22. April: Geistliches Konzert, Uraufführung der "Bruder Konrad Kantate" um 18.00 Uhr in der Bruder Konrad Kirche

17. Juni: Freilicht-Theater-Aufführung "Bruder-Konrad-Spiel" mit der Theatergruppe Halsbach um 16.00 Uhr auf dem Vorplatz der Basilika St. Anna


Die Bruder Konrad Statue in der Stiftspfarrkirche. Foto H. Heine




Suchen & Buchen

Anreise
Personen Nächte

Detailsuche

Wallfahrts- und Verkehrsbüro
Kapellplatz 2a
84503 Altötting
Tel. 08671/5062-19
Fax.08671/5062-54
touristinfo@altoetting.de





 
Öffnungszeiten
November - April
Mo 08:00 – 17:00 Uhr
Di - Do 08:00 – 12:00 Uhr
  14:00 – 17:00 Uhr
Fr 08:00 – 12:00 Uhr

Öffnungszeiten
Mai - Oktober
Mo - Fr 08:00 – 17:00 Uhr
Sa 10:00 – 16:00 Uhr
So 11:00 – 15:00 Uhr


 
Heute ist der 21.07.2018 © 2018 Stadt Altötting     | Impressum | Datenschutz |