Altötting
Stadt Altötting Herz Bayerns - Shrine of Europe

News

 

15.01.2018
Kultur im Rathaus

Am Montag, 15. Januar 2018, eröffnete Erster Bürgermeister Herbert Hofauer im Foyer des Rathauses der Kreisstadt Altötting die Ausstellung "Altötting vor 100 Jahren - Der 1. Weltkrieg im Spiegel der Lokalgeschichte". Dieses denkwürdige Jubiläum gab den Schülerinnen und Schülern des P-Seminars Geschichte am König-Karlmann-Gymnasium den Anlass zu fragen, welche Auswirkungen dieser Krieg auf Altötting und Umgebung hatte. Wie nahmen die Menschen damals den Kriegsbeginn auf? Was änderte sich während des Krieges und welchen Einfluss hatte die Front auf das Leben in der Heimat? All das sind Fragen, die im Rahmen der Ausstellung beantwortet werden. Dabei kann man vieles mehr über die Heimatregion in Erfahrung bringen.

Es besteht bis zum 01. Februar 2018 die Möglichkeit, die Ausstellung zu den üblichen Öffnungszeiten des Altöttinger Rathauses zu besichtigen.


Erster Bürgermeister Herbert Hofauer (rechts) eröffnete die Ausstellung, danach folgten Grußworte des Projektleiters Christian Kiefinger (2. von rechts) und des stv. Schulleiters des König-Karlmann-Gymnasiums und Seminarlehrers Dr. Ulrich Kanz (2. von links)


Die gut besuchte Vernissage wurde von Musikern des Jazzensembles der Berufsfachschule für Musik Altötting musikalisch umrahmt




Seminarlehrer und stv. Schulleiter des König-Karlmann-Gymnasiums Dr. Ulrich Kanz (links) mit den am P-Seminar beteiligten Schülerinnen und Schülern


Fotos: Stadt Altötting



11.01.2018
5 Jahre Kultur + Kongress Forum Alötting

Vor 5 Jahren wurde das Kultur + Kongress Forum am 10. Januar 2013 feierlich eingeweiht. Sehen Sie hier einen Rückblick auf diese Zeremonie, sowie Erläuterungen von Erstem Bürgermeister Herbert Hofauer und Geschäftsführerin Martina Horn. Herzlichen Dank an Allround-TV für diese Zusammenfassung.

Hier geht es zu den Impressionen






10.01.2018
Stadtratssitzung am Mittwoch, 17.01.2018 um 16.00 Uhr im Sitzungssaal des Rathauses




02.01.2018
Traditioneller Empfang für die Altöttinger Sternsinger am Neujahrstag

Am 01.01.2018 fand der traditionelle Empfang für die Sternsinger aller Altöttinger Pfarreien im Großen Sitzungssaal des Rathauses der Kreisstadt statt. Erster Bürgermeister Herbert Hofauer überreichte den Sternsingern der einzelnen Pfarreien einen kleinen Geldbetrag als Startkapital und dankte ihnen für ihren wichtigen Einsatz. Im Anschluss an den Empfang schrieben die Sternsinger das Rathausportal mit dem Sternsingerspruch 20 + C + M + B + 18 an. Mit dabei waren Kaplan Christoph Leuchtner und Provinzoberin a. D. Schwester Hedwig Cichy vom Provinzhaus Heilig Kreuz als Vertreterin des Kindermissionswerkes.



Foto: Stadt Altötting



21.12.2017
Kaminkehrermeister Harald Aschbauer überbrachte gute Wünsche für das Neue Jahr





Foto: Stadt Altötting


Am 21. Dezember besuchte Kaminkehrermeister Harald Aschbauer das Rathaus, um wie jedes Jahr in den Tagen vor Weihnachten der Bürgerschaft der Kreisstadt Altötting, Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer, dem Stadtrat und der Stadtverwaltung seine guten Wünsche für ein erfolgreiches und glückliches Neues Jahr zu überbringen. Er fügte auch heuer wieder seinen Wünschen eine Bargeldspende für unsere städtische Sozialaktion "Bürger helfen Bürgern" bei. Herzlichen Dank für den Besuch, die guten Wünsche und die großzügige Spende!




13.12.2017
Verleihung der Ehrenbürgerwürde an Herrn Fritz Obermaier

Erster Bürgermeister Herbert Hofauer überreichte am 13. Dezember 2017 im Rahmen eines Festaktes im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses an Herrn Fritz Obermaier die Ehrenbürgerwürde der Kreisstadt Altötting. Der Stadtrat hatte in seiner Sitzung am 15.11.2017 beschlossen, Fritz Obermaier in Anerkennung seiner herausragenden Verdienste um die Kreisstadt Altötting das Ehrenbürgerrecht der Kreisstadt Altötting zuzusprechen. Die Ehrenbürgerwürde ist die höchste Auszeichnung, die die Kreisstadt Altötting vergeben kann. Nach der Verleihungszeremonie und den herzlichen Dankesworten trug sich der neue Ehrenbürger Fritz Obermaier in das "Goldene Buch" der Kreisstadt Altötting ein.


Erster Bürgermeister Herbert Hofauer (links) gratuliert dem neuen Ehrenbürger Fritz Obermaier



Die Überreichung des Ehrenbürgerbriefes.


Ehrenbürger Fritz Obermaier mit seiner Ehefrau Marlies Ruf und Schwiegersohn Peter, Tochter Verena und Enkelin Sopie Schneiderbauer.
Alle Fotos: Stadt Altötting

Die Laudatio von Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer



08.12.2017
Präsidium der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträger tagt in Altötting


Der Stadt Altötting wurde im Jahr 2013 der Europapreis des Europarates verliehen, bereits im Mai 2015 ist sie in das Präsidium der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte gewählt worden. Aktuell gehören dem Präsidium neben Altötting an: Ankara (Türkei), Kharkiv (Ukraine), Nancy (Frankreich), Tschenstochau (Polen) sowie die deutschen Städte Darmstadt, Mülheim a. d. Ruhr und Würzburg.
In der Generalversammlung der Arbeitsgemeinschaft im Juni 2016 in Klaipeda (Litauen) wurde beschlossen, dass Altötting Gastgeber für die Präsidiumssitzung 2017 sein wird.
Vom 7. bis 9. Dezember 2017 begrüßte Erster Bürgermeister Herbert Hofauer nun die Delegationen der Mitgliedsstädte des Präsidiums und der Stadt Lublin (Polen), die in diesem Jahr mit dem Europapreis ausgezeichnet wurde, den Vorsitzenden des Unterausschusses des Europapreises im Europarat, Herrn Bundestagsabgeordneten a. D. Tobias Zech sowie die Sekretärin des Ausschusses im Europarat in der Kreis- und Wallfahrtsstadt Altötting.
In der Sitzung des Präsidiums wurden u. a. die Themen der nächsten Generalversammlung der Arbeitsgemeinschaft der Europapreisträgerstädte (der alle 77 Städte angehören, die bisher den Europapreis erhalten haben) beschlossen. Die Generalversammlung wird 2018 in Lublin (Polen) abgehalten werden.
Am Ende der Sitzung trugen sich die Gäste in das "Goldene Buch" der Stadt Altötting ein. Mit einem Erinnerungsfoto im Großen Sitzungssaal des Rathauses wurde die Sitzung beendet.





Die Teilnehmer der Präsidiumssitzung im Großen Sitzungssaal des Altöttinger Rathauses.



Gemeinsames Gruppenbild des Präsidiums, in der Mitte der Vorsitzende der Arbeitsgemeinschaft, Herr Viktor Rud aus Kharkiv, Direktor des Departements für internationale Beziehungen, beim Eintrag in das Goldene Buch der Stadt Altötting. Fotos: Stadt Altötting



07.12.2017
Klopfersingen im Rathausfoyer



Von links nach rechts: Franz und Rita Zimmermann, Erwin Schadhauser und Klaus Überacker.
Foto: Stadt Altötting

Am Donnerstag, 7. Dezember 2017, besuchten die Neuöttinger Klopfersänger das Rathaus der Kreisstadt Altötting. Sie wünschten Ersten Bürgermeister Herbert Hofauer sowie allen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern im Rathaus Gottes Segen und bekamen dafür eine kleine Spende. Das Klopfersingen ist ein alter Brauch in der Adventszeit.